CHF 16.00

1-24 Stunden

Lieferung möglich nach einer Sprechstunde durch eine unserer Partner-Apotheken.

Swissmedic Nr.: 34662010
Index: 07.02.40

Pharmacode: 865154
GTIN/EAN: 7680346620105
Markteintritt: k.a.

Kategorie: B Mehrmalige Abgabe auf eine ärztliche Verschreibung hin.


(0/5 , 2)

Um ANCOPIR® Dragées (300.3 mg) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines ANCOPIR® Dragées (300.3 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


Momentan ist leider kein Arzt für eine Video Sprechstunde verfügbar.
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Ancopir ist eine hochdosierte Kombination von B-Vitaminen. Vitamin B1 ist ein Bestandteil vieler Enzyme, welche den Kohlenhydratstoffwechselsteuern. Vitamin-B6 ist ein Bestandteil jener Enzyme, welche vor allem dem Auf- und dem Abbau von Körpereiweiß dienen, von dem unter anderem Aufbau, Erhalt und Leistungsvermögen von Gehirn, Nervensystem und Muskulatur abhängen. Vitamin B12 ist am Auf- und Abbau lebenswichtiger Stoffe beteiligt, Mangelerscheinungen sind Blutarmut und manchmal Funktionsstörungen des Nervensystems.

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin verschreibt Ihnen Ancopir

-bei Nervenentzündungen hervorgerufen durch Mangel an Vitamin B1, B6 und B12 oder Stoffwechselstörungen

-als Begleitbehandlung bei Nervenschmerzen, Ischias, Lumbago

-bei chronischen Vergiftungen, insbesondere durch Alkohol

-als Begleitbehandlung bei Bestrahlungen.

Falls Sie eine Überempfindlichkeit gegenüber Vitamin B1, Vitamin B6, Vitamin B12 oder einen anderen Inhaltsstoff aufweisen, sollten Sie Ancopir nicht einnehmen. Das Arzneimittel darf bei Patienten und Patientinnen, die an Psoriasis leiden, nicht angewendet werden. Parkinson-Patienten und - Patientinnen sollten immer ihren Arzt oder Apotheker bzw. ihre Ärztin oder Apothekerin fragen, bevor sie Ancopir oder ein anderes Präparat einnehmen, das Vitamin B6 enthält. Dies gilt ganz besonders für Patienten und Patientinnen, die Levodopa (Parkinson-Arzneimittel) einnehmen. Da keine Erfahrung bei Kindern vorliegt, sollte Ancopir von Kindern nicht eingenommen werden.

Vitamin B6 in hoher Dosierung, wie es in Ancopir enthalten ist, kann die Wirkung von Levodopa bei Parkinson abschwächen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst-gekaufte) einnehmen oder äußerlich anwenden!

Während der Schwangerschaft oder der Stillzeit sollten Sie Ancopir nur auf ausdrückliche Anordnung Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin einnehmen.

Falls von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin nicht anders verordnet, nehmen Sie 1-2 Dragées täglich, unzerkaut mit etwas Flüssigkeit. Die Einnahme soll zu oder nach einer Mahlzeit erfolgen. Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme oder Anwendung von Ancopir auftreten:

Die tägliche Einnahme überhöhter Dosen kann in seltenen Fällen zu Nervenschädigungen führen. Deshalb sollten Sie die Dosierungsrichtlinien strikt einhalten. Ancopir kann eine bestehende Akne verschlimmern. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Arzneimittel vor Kindern geschützt, trocken und bei Raumtemperatur (15-25°C) aufbewahren. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp» bezeichneten Datum verwendet werden. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

1 Dragée enthält:

Wirkstoffe: Cyanocobalamin (Vitamin B12) 0,3mg, Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6)100mg, Thiaminnitrat (Vitamin B1) 200mg.

34662 (Swissmedic)

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Ancopir Dragées: Packung zu 20 Dragées

Dr. Grossmann AG Pharmaca4127 Birsfelden-Basel/Schweiz

Diese Packungsbeilage wurde im April 2006 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patienten Bewertungen

Medikament bewerten: ANCOPIR® Dragées (300.3 mg)


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.