CHF 45.00

1-24 Stunden

Lieferung möglich nach einer Sprechstunde durch eine unserer Partner-Apotheken.

Swissmedic Nr.: 46699017
Index: 04.07.20

Pharmacode: 1383411
GTIN/EAN: 7680466990171
Markteintritt: 24.09.1989

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


Paya Konjac Tuber Tabletten (300 )

Antiadiposita, exkl. Diätetika (Diverse) (A08AB99)

120 Stk

(0/5 , 6)

Um Paya Konjac Tuber Tabletten (300 ) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines Paya Konjac Tuber Tabletten (300 )'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


Momentan ist leider kein Arzt für eine Video Sprechstunde verfügbar.
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Paya Konjac Tuber Tabletten enthalten das Mehl aus der Konjacwurzel mit dem pflanzlichen Wirkstoff Glucomannan, gewonnen aus den Wurzelknollen der japanischen Pflanze Amorphophallus Konjac. Die Paya Konjac Tuber Tablette ist ein Quellstoffpräparat zur unterstützenden Behandlung von Übergewicht. Durch Quellung im Magen (Volumenvergrösserung) wird ein Sättigungsgefühl erreicht und somit werden übermässige Hungergefühle verhindert. Dies erleichtert eine Gewichtsabnahme bei der Durchführung einer begleitenden kalorienarmen Diät.

Paya Konjac Tuber Tabletten dürfen nicht eingenommen werden bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, insbesondere bei krankhaften Verdauungstraktverengungen, (d.h. bei Verhinderungen des Nahrungsdurchganges). Ebenso bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Wie bei allen Quell- und Ballaststoffpräparaten kann die Aufnahme von gleichzeitig eingenommenen Arzneimitteln beeinflusst werden. Sollten Sie gegenwärtig andere Arzneimittel einnehmen, empfiehlt sich eine zeitlich verschobene Einnahme von ca. 60 Minuten.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden,

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch Selbstgekaufte!) einnehmen!

Auf Grund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, den Apotheker oder den Drogisten bzw. die Ärztin, die Apothekerin oder die Drogistin um Rat fragen.

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 30 Minuten vor jeder Mahlzeit 2-4 Tabletten mit mind. 3-4 dl Wasser oder Tee ein.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Paya Konjac Tuber Tabletten auftreten:

Nach erstmaliger Einnahme (und höherer Dosierung) können gelegentlich Völlegefühl oder harmlose Blähungen auftreten, welche in der Regel 2-3 Tage nach Einnahme verschwinden. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Bei der Einnahme von Paya Konjac Tuber Tabletten müssen Sie genügend Flüssigkeit (mind. 3-4 dl Wasser oder Tee) zu sich nehmen, um ein wirksames Quellen zu ermöglichen. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

1 Tablette enthält:

Konjakmehl entsprechend 300 mg Glucomannan. Dieses Präparat enthält zusätzliche Hilfsstoffe.

46699 (Swissmedic)

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen zu 120 Tabletten

Tentan AG, 4452 Itingen

Diese Packungsbeilage wurde im November 2005 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

PI030000/08.09

Patienten Bewertungen

hat am geschrieben(0/5):

Wirksamkeit:
Anwenderfreundlichkeit:
Empfehlung durch den Nutzer:
Anzahl Nebenwirkungen:
Stärke Nebenwirkungen:

best weight loss pills for women alli weight loss reviews top diet pills pills to lose weight appetite suppressant

hat am geschrieben(0/5):

Wirksamkeit:
Anwenderfreundlichkeit:
Empfehlung durch den Nutzer:
Anzahl Nebenwirkungen:
Stärke Nebenwirkungen:

play casinos casino games slots free heart of vegas online gambling sites for real money casino online loc us free real money casino no deposit

Medikament bewerten: Paya Konjac Tuber Tabletten (300 )


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.