Swissmedic Nr.: 51226046
Index: 13.05.10

Pharmacode: 1592557
GTIN/EAN: 7680512260463
Markteintritt: 09.06.1994

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


Paro® Amin Fluor Gelée (51.24 )

Olaflur (A01AA03)

25 g

(0/5 , 4)

Um Paro® Amin Fluor Gelée (51.24 ) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines Paro® Amin Fluor Gelée (51.24 )'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


Momentan ist leider kein Arzt für eine Video Sprechstunde verfügbar.
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Paro Amin-Fluoid-Gelée ist ein Konzentrat zur lokalen Fluoridierung des Zahnschmelzes und Erhöhung der Kariesresistenz. Paro Amin Fluor Gelée enthält karieshemmende Aminfluoride, ist äusserlich auf der Zahnoberfläche anzuwenden und im Gehalt konzentrierter als Zahnpaste. Seine Anwendung erfolgt daher nicht täglich, sondern in wöchentlichen Abständen. Dieser periodische Fluoridierungseffekt wird durch das tägliche Zähnebürsten mit Zahnpaste aufrechterhalten oder verstärkt.

Bei Kindern unter 6 Jahren sollte Paro Amin Fluor Gelée nicht angewendet werden, da der Schluckreflex noch wenig ausgeprägt ist. Paro-Amin Fluor Gelée darf bei Überempfindlichkeit gegen dieses Produkt oder einen der Inhaltsstoffe nicht angewendet werden.

Nur vorsichtig anwenden, wenn der Schluckreflex nicht kontrolliert werden kann.

Patientinnen und Patienten, die auf Azofarbstoffe, Acetylsalicylsäure sowie Rheuma- und Schmerzmittel (Prostaglandinhemmer) überempfindlich reagieren, dürfen Paro Amin Fluor Gelée nicht anwenden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin wenn Sie

an anderen Krankheiten leiden

Allergien haben oder

andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Auf Grund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. bzw. die Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

In der häuslichen Zahnpflege:

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: Falls nicht anders verordnet, wöchentlich die Zähne während 1-2 Minuten gründlich mit Paro Amin Fluor Gelée bürsten. Anschliessend ausspucken, aber nicht spülen.

Kinder sollen während des Bürstens nicht schlucken und nach dem Bürsten leicht spülen. Bei Kindern unter 8 Jahren ist eine elterliche Überwachung angezeigt.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder Zahnarzt bzw. der Ärztin oder Zahnärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. mit Ihrer Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin.

In der Schule:

Paro Amin Fluor Gelée eignet sich als Fluoridierungsmittel für die klassenweisen Zahnbürstungen. Die Anwendungsfrequenz richtet sich nach den organisatorischen Möglichkeiten und soll 2-4mal pro Monat betragen.

In der zahnärztlichen und klinischen Praxis:

Paro Amin Fluor Gelée lässt sich wie ein Touschiermittel mittels Wattebausch oder rotierender Bürste auftragen. Besonders wirksam und nachhaltig gestaltet sich die Anwendung mit Hilfe der Miniplast-Schiene oder eines entsprechend geformten Wachslöffels. Bei hoher Kariesaktivität ist es bei Kindern ab dem 8. Altersjahr, empfehlenswert die Patienten mit kleinen Geléeresten in den Fissuren und Interdentalräumen zu entlassen.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Paro Amin Fluor Gelée auftreten:

Kann Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Atmungsorgane auslösen, insbesondere bei Patientinnen und Patienten mit Asthma, Nesselfieber (chronischer Urtikaria) oder mit Überempfindlichkeit auf Acetysalicysäure und andere Rheuma- und Schmerzmittel.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Paro Amin Fluor Gelée im geschlossenen Behälter bei Raumtemperatur (15-25°C) an einem trockenen Ort vor Kindern geschützt aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogist, bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Natriumfluorid 2.54% (entspr. 1.15% Fluorid), Olaflur/Dectaflur 1.33% (entspr. 0.10% Fluorid), Aromastoffe, Vanillin, Saccharin, Farbstoff: Cochenillerot (E 124) sowie weitere Hilfsstoffe. (Erdbeergeschmack)

51226 (Swissmedic)

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Publikumspackung: Tube zu 25 g, ca. 35 Bürstungen

ESRO AG, 8802 Kilchberg

Diese Packungsbeilage wurde im April 2007 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patienten Bewertungen

Medikament bewerten: Paro® Amin Fluor Gelée (51.24 )


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.