CHF 11.65

1-24 hours

Delivery is possible through one of our partner pharmacies after consultation.

Swissmedic Nr.: 25644018
Index: 07.03.20

Pharmacode: 388027
GTIN/EAN: 7680256440183
Markteintritt: k.a.

Kategorie: B Mehrmalige Abgabe auf eine ärztliche Verschreibung hin.


Syntocinon® Nasalspray (40 E/ml)

Oxytocin (H01BB02)

5 ml

(0/5 , 2)

Um Syntocinon® Nasalspray (40 E/ml) kaufen zu können, benötigen Sie zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch können Sie im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Artz Ihrer Wahl, ein elektronische Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Ihres Syntocinon® Nasalspray (40 E/ml)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

You can get more infos with the following doctors during an online consultation. They might prescribe you this medicament.
Dr. Oliver Maric, Basel (BS)
Generalist
Internist


Tariff:
First 10 minutes: CHF 34.25
Next 5 minutes: CHF 16.17
Day tarif
Dr. Yusuf Serdar Bilir, Bubikon (ZH)
Generalist


Tariff:
First 10 minutes: CHF 33.71
Next 5 minutes: CHF 15.81
Day tarif
Dr. Michael Schorn, Bern (BE)
Generalist
Internist


Tariff:
First 10 minutes: CHF 32.91
Next 5 minutes: CHF 15.28
Day tarif
Your received prescription through DeinDoktor.ch is usable to get your medicaments in any of the 1400 Swiss pharmacies or in the Swiss online pharmacies. We can arrange with one of our pharmacy-partners a delivery against signature (24h) or medicament-taxi after an online-consultation.

Der Wirkstoff von Syntocinon ist ein synthetisch hergestelltes Eiweisshormon, das identisch ist mit dem natürlichen, menschlichen Hormon Oxytocin, welches im Hinterlappen der Hirnanhangsdrüse produziert wird. Für eine normale Wehentätigkeit ist Oxytocin, das die glatte Muskulatur der Gebärmutter zu stimulieren vermag, absolut notwendig.

Neben der Wirkung an der Gebärmutter erzeugt Oxytocin auch eine Kontraktion der muskulären Elemente der Brustdrüse. Damit wird der Milchaustritt gefördert und das Stillen erleichtert. Es bewirkt jedoch keine Steigerung der Milchproduktion.

Syntocinon Nasalspray verwenden Sie nur auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin. Er eignet sich zur Förderung der Milchentleerung beim Stillen oder zum Abpumpen der Milch, und damit kann Syntocinon Nasalspray auch bei der Verhütung einer Brustdrüsenentzündung mithelfen.

Wenn Sie überempfindlich auf den Wirkstoff oder einen der Hilfsstoffe reagieren, dürfen Sie Syntocinon nicht anwenden.

Syntocinon Nasalspray ist nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Geburt bestimmt.

Syntocinon Nasalspray ist nicht für die Anwendung bei Kindern bestimmt.

Die Anwendung von Syntocinon Nasalspray darf nur auf ausdrückliche Verordnung des Arztes oder der Ärztin erfolgen. Dies ist umso wichtiger, weil sich die Wirkungen von Oxytocin und diejenigen von Prostaglandinen (hormonähnliche Substanzen), Narkosemedikamenten sowie gefässverengenden Arzneimitteln gegenseitig verstärken können.

Wenn Sie Syntocinon Nasalspray während einer längeren Zeit in hoher Dosierung anwenden und dabei grössere Mengen Flüssigkeit zu sich nehmen, kann es zu Wassereinlagerungen kommen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden (Externa!).

Während der Schwangerschaft darf der Syntocinon Nasalspray nicht angewendet werden, denn dies könnte Wehen auslösen.

Der Wirkstoff Oxytocin tritt in geringen Mengen in die Muttermilch über. Trotzdem dürfen Sie den Syntocinon Nasalspray während der Stillzeit anwenden.

Wenden Sie den Syntocinon Nasalspray nach den Anweisungen Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin an. Folgendes Vorgehen ist zu befolgen:

5 Minuten vor dem Stillen oder Abpumpen der Milch ist ein Spraystoss in eines der beiden Nasenlöcher zu verabfolgen. Oxytocin wird durch die Nasenschleimhaut aufgenommen. Der Nasalspray wird vorzugsweise im Sitzen angewandt.

Anwendungsweise

1. Verschlusskappe abnehmen.

2. Die Pumpvorrichtung soll vor der ersten Anwendung etwa 3 mal betätigt werden bis Spraylösung austritt.

3. Den Sprühkopf in senkrechter Stellung in eine der Nasenöffnungen halten und die Pumpvorrichtung betätigen. Die Patientin soll dabei sitzen und leicht durch die Nase einatmen.

4. Nach Gebrauch den Sprühkopf mit der Verschlusskappe wieder verschliessen.

Nach dem Öffnen soll die Sprayflasche bei Zimmertemperatur (15?25°C) aufbewahrt und nicht länger als einen Monat verwendet werden.

Aus fülltechnischen Gründen enthält die Flasche ein grosses Luftvolumen.

Ändern Sie nicht von sich aus die vorgeschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Syntocinon Nasalspray auftreten:

Häufig kann der Syntocinon Nasalspray Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen oder Unregelmässigkeiten des Pulses verursachen.

Gelegentlich wurde über abnorme Gebärmutterkrämpfe berichtet.

In seltenen Fällen wurde über Hautausschläge und allergische Reaktionen, verbunden mit Atemnot, Blutdruckabfall oder Kreislaufkollaps berichtet. In solchen Fällen dürfen Sie den Syntocinon Nasalspray nicht mehr anwenden, und der Arzt bzw. die Ärztin ist zu benachrichtigen.

Sehr selten wurde über hohen Blutdruck berichtet.

Ferner wurde über Nasenreizung berichtet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker resp. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Lagerungshinweise

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Das Arzneimittel soll im Kühlschrank (2?8°C) aufbewahrt werden.

Nach dem Öffnen soll die Sprayflasche bei Zimmertemperatur (15?25°C) nicht länger als einen Monat aufbewahrt werden.

Haltbarkeit

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Länger als einen Monat darf der angebrochene Spray nicht verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Der Wirkstoff ist synthetisch hergestelltes Oxytocin.

Nasalspray zu 40 IE/ml.

Hilfsstoffe: Konservierungsmittel: Propylparaben (E216), Methylparaben (E218), Chlorobutanol-Hemihydrat.

25?644 (Swissmedic)

In Apotheken, nur gegen ärztliche Verschreibung.

Nasalspray mit 40 IE/ml: 5 ml.

Novartis Pharma Schweiz AG, Risch; Domizil: 6343 Rotkreuz

Diese Packungsbeilage wurde im November 2012 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patient reviews

Evaluate medicament: Syntocinon® Nasalspray (40 E/ml)


Write about your experience with the medicament. Share your experiences about the medication which you are currently taking or have taken. This information will help others. Thank you for your participation!
How effective was the medicament? (1: not effective, 5: very effective)
How easy was the medicament to use? (1: not easy, 5: very easy)
Would you recommend someone else to use this medicament? (1: would never recommend, 5: would definitely recommend)
How many effects caused the medicament? (1: lots of side effects, 5: no side effects)
How heavy were the side effects caused by the medicament? (1: very heavy, 5: not heavy)
I hereby certify that all information is true and accurate. My evaluation reflects my personal experience. My evaluation is appropriate and serves to benefit others before usage of the medicament.