CHF 18.80

1-24 hours

Delivery is possible through one of our partner pharmacies after consultation.

Swissmedic Nr.: 51851013
Index: 12.03.20

Pharmacode: 2949257
GTIN/EAN: 7680518510135
Markteintritt: 20.02.1996

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


Spagyrom® Lutschtabletten (110 mg)

Andere Mittel gegen Erkältungskrankheiten (R05X)

24 Stk

(0/5 , 2)

Um Spagyrom® Lutschtabletten (110 mg) kaufen zu können, benötigen Sie zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch können Sie im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Artz Ihrer Wahl, ein elektronische Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Ihres Spagyrom® Lutschtabletten (110 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


No doctor is now available for video consultation.
Your received prescription through DeinDoktor.ch is usable to get your medicaments in any of the 1400 Swiss pharmacies or in the Swiss online pharmacies. We can arrange with one of our pharmacy-partners a delivery against signature (24h) or medicament-taxi after an online-consultation.

Spagyrom®Lutschtabletten enthalten pflanzliche Extrakte des schmalblättrigen Sonnenhuts und des roten Sonnenhuts, welche die Selbstabwehr des Organismus stärken und 9 ätherische Öle aus Medizinalpflanzen. Diese ausgewählten ätherischen Öle verleihen den Tabletten den aromatischen Geschmack. Spagyrom®Lutschtabletten werden bei akuten Infektionen des Mund-Raumes, bei Halsschmerzen, bei Schluckbeschwerden und bei geröteten und entzündeten Schleimhäuten bei Erkältungen und Grippe verwendet.

Falls die Beschwerden nicht innerhalb einer angemessenen Zeit nachlassen, suchen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin auf. Spagyrom®Lutschtabletten sollten in keinem Fall länger als 6 Wochen eingenommen werden.

Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe dürfen Spagyrom Lutschtabletten nicht angewendet werden. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen.

Nicht anwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Erkrankungen der weissen Blutzellen (Leukämie), Kollagenosen (generalisierte Autoimmunprozesse mit Bindegewebsveränderungen wie Lupus erythematodes), multipler Sklerose,

AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion und Autoimmun-Erkrankungen (Antikörper- Bildung gegen körpereigenes Gewebe).

Bei bekannter Empfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe (siehe ?Was ist in Spagyrom Lutschtabletten enthalten??) dürfen Spagyrom Lutschtabletten nicht angewendet werden, ebenfalls nicht bei bekannter Allergie gegen Korbblütler (wie Arnika, Ringelblume)!

Spagyrom Lutschtabletten sind nicht zur Behandlung von chronischen Halsschmerzen geeignet, diese müssen durch Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin behandelt werden. Bei Fieber und wenn die Beschwerden mehr als eine Woche dauern, konsultieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, den Apotheker oder Drogist bzw. die

Ärztin die Apothekerin oder die Drogistin um Rat fragen.

Erwachsene: 1 Lutschtablette alle 2-3 Stunden langsam im Mund zergehen lassen. Maximal 8 Tabletten pro Tag. Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Spagyrom®Lutschtabletten auftreten: In seltenen Fällen können ätherische Öle Aufstossen oder Magenbrennen verursachen. Diese Beschwerden verschwinden bei Beendigung der Behandlung.

In seltenen Fällen wurden bei Echinacea-Zubereitungen Überempfindlichkeitsreaktionen (wie Hautausschläge und sehr selten Asthma, Kreislaufreaktionen) beobachtet. In diesem Fall ist die Behandlung sofort zu unterbrechen und ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Spagyrom®Lutschtabletten sollen bei Raumtemperatur (15-25° C) und ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Spagyrom®Lutschtabletten dürfen nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Nicht aufgebrauchte Packungen sollen an Ihren Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Apothekerin oder Drogistin zur Entsorgung zurückgebracht werden. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

1 Lutschtablette enthält: 50 mg Spissumextrakt aus der frischen blühenden ganzen Pflanze (mit Wurzel) des schmalblättrigen Sonnenhutes (Echinacea angustifolia, DEV 1:4, Auszugsmittel Ethanol 86% m/m), 50 mg Spissumextrakt aus der frischen blühenden

ganzen Pflanze (mit Wurzel) des roten Sonnenhutes (Echinacea purpurea, DEV 1:4, Auszugsmittel Ethanol 86% m/m), 2.0 mg Pfefferminzöl (Menthae piperitae aetheroleum), 2.0 mg Thymianöl (Thymi aetheroleum), 1.0 mg Nelkenöl (Caryophylli aetheroleum), 1.2 mg Zimtblattöl (Cinnamomi zeylanici folii aetheroleum), 1.0 mg Lavendelöl (Lavandulae aetheroleum), 1.0 mg Rosmarinöl (Rosmarini aetheroleum), 1.0 mg Wacholderöl (Juniperi aetheroleum), 0.7 mg Bohnenkrautöl (Saturejae montanae aetheroleum), 0.1 mg Kamillenöl (Matricariae aetheroleum). Dieses Präparat enthält ausserdem Hilfsstoffe wie z.B. Mannit 874 mg, Aspartam und Acesulfam.

51851 (Swissmedic)

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung in Packungen zu 24 Lutschtabletten.

Spagyros AG, 3074 Muri bei Bern

Diese Packungsbeilage wurde im März 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patient reviews

Evaluate medicament: Spagyrom® Lutschtabletten (110 mg)


Write about your experience with the medicament. Share your experiences about the medication which you are currently taking or have taken. This information will help others. Thank you for your participation!
How effective was the medicament? (1: not effective, 5: very effective)
How easy was the medicament to use? (1: not easy, 5: very easy)
Would you recommend someone else to use this medicament? (1: would never recommend, 5: would definitely recommend)
How many effects caused the medicament? (1: lots of side effects, 5: no side effects)
How heavy were the side effects caused by the medicament? (1: very heavy, 5: not heavy)
I hereby certify that all information is true and accurate. My evaluation reflects my personal experience. My evaluation is appropriate and serves to benefit others before usage of the medicament.