CHF 9.75

1-24 hours

Delivery is possible through one of our partner pharmacies after consultation.

Swissmedic Nr.: 52203015
Index: 04.08.20

Pharmacode: 1612202
GTIN/EAN: 7680522030155
Markteintritt: 15.11.1994

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


(0/5 , 2)

Um Norgalax® (12 mg) kaufen zu können, benötigen Sie zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch können Sie im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Artz Ihrer Wahl, ein elektronische Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Ihres Norgalax® (12 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


No doctor is now available for video consultation.
Your received prescription through DeinDoktor.ch is usable to get your medicaments in any of the 1400 Swiss pharmacies or in the Swiss online pharmacies. We can arrange with one of our pharmacy-partners a delivery against signature (24h) or medicament-taxi after an online-consultation.

Norgalax ist ein Minieinlauf zur kurzfristigen Entleerung des Enddarmes bei gelegentlicher Verstopfung (z.B. Gewohnheitswechsel, Ortswechsel oder Bettruhe).

Norgalax ist ausschliesslich für die kurzfristige Behandlung der Verstopfung vorgesehen. Bei chronischer Verstopfung sollten diätische Massnahmen befolgt und der Hausarzt aufgesucht werden.

Bei einer Blockade (Obstruktion) im Darmtrakt oder einem Darmverschluss (Ileus), bei hämorrhoidären Schüben, analen Fissuren, einer durch Blutung gekennzeichneten Dickdarm- und Enddarmentzündung, bei einer Blinddarmentzündung, bei entzündlichen Magen-Darmerkrankungen, bei einer schweren Dehydratation oder bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe des Arzneimittels, sollte Norgalax nicht angewendet werden.

Falls Sie bereits Paraffinöl einnehmen, sollten Sie auf die Verabreichung von Norgalax verzichten.

Der fortwährende Gebrauch und Missbrauch von Abführmitteln kann zu Flüssigkeits- und Elektrolytstörungen, z.B. zu einem Kalium-Mangel führen.

Wenn Sie an Bauchschmerzen unklaren Ursprungs leiden, sollte auf die Anwendung verzichtet werden. Das Arzneimittel darf nur gelegentlich und nicht länger als 1 bis 2 Wochen angewendet werden. Langzeitbehandlungen gehören in ärztliche Kontrolle. Bei Verstopfung sollten Sie, wenn möglich, ballaststoffreiche Nahrung (Gemüse, Früchte, Vollkornbrot) sowie viel und regelmässig Flüssigkeit einnehmen und auf körperliche Betätigung (Sport) achten.

Vorsicht ist bei Kindern unter 12 Jahren und bei betagten Personen geboten.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an andern Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Systematische wissenschaftliche Studien wurden nie durchgeführt.

Während der Schwangerschaft oder der Stillzeit sollte Norgalax deshalb nicht angewendet werden, es sei denn Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin halte die Anwendung für klar notwendig.

Die übliche Dosierung besteht aus einem Minieinlauf zu 10 Gramm, der 5 bis 20 Minuten vor dem gewählten Zeitpunkt des Stuhlganges appliziert wird.

Bei ungenügender Wirkung kann die Applikation wiederholt werden, aber wie bei allen Laxantien und Minieinläufen ist von einer langfristigen Anwendung abzuraten.

Nachdem die Kappe entfernt wurde, wird nun der spitze Teil der Kanüle vollständig ins Rektum (After) eingeführt und der Inhalt des Minieinlaufes durch Zusammendrücken der Tube entleert.

Die Anwendung und Sicherheit von Norgalax wurde bei Kindern nicht in klinischen Studien nicht geprüft.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Wenn Sie eine grössere Menge von Norgalax angewendet haben, als Sie sollten

Eine Überdosierung kann zu einer exzessiven Entleerung des Darms führen, die behandelt werden sollte.

Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen

Norgalax hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Norgalax auftreten:

Gelegentliche Nebenwirkungen

Brennen im Analbereich.

Seltene Nebenwirkungen einschliesslich Einzelfällen

Durchfall, Blähbauch (abdominelle Aufblähung), Bauchkrämpfe (abdominelle Krämpfe).

Nicht bekannt

Anale Blutungen, Schmerzen im Analbereich, Leberschädigungen, Nesselsucht (Urtikaria).

Bei oraler Anwendung von Natrium-Docusat wurde von Fällen einer Leberschädigung berichtet. Diese trat besonders bei Patienten auf, die auch andere Abführmittel angewendet haben.

Wenn Norgalax nur gelegentlich appliziert wird, sind Empfindungen wie Brennen im After oder Durchfall selten. Dennoch sind bei empfindlichen Patienten Bauchschmerzen und Diarrhöen immer möglich.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Norgalax kann in verschlossenen Tuben bei Raumtemperatur (15?25 °C) aufbewahrt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Jeder Minieinlauf enthält als Wirkstoff 0,12 g Natrium-Docusat, sowie die Hilfsstoffe Glyzerin, Na-Karboxyzellulose und Wasser.

52203 (Swissmedic).

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung erhältlich.

Die Packung enthält 6 Minieinläufe zu 10 g.

Norgine AG, 4132 Muttenz.

Diese Packungsbeilage wurde im August 2011 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patient reviews

Evaluate medicament: Norgalax® (12 mg)


Write about your experience with the medicament. Share your experiences about the medication which you are currently taking or have taken. This information will help others. Thank you for your participation!
How effective was the medicament? (1: not effective, 5: very effective)
How easy was the medicament to use? (1: not easy, 5: very easy)
Would you recommend someone else to use this medicament? (1: would never recommend, 5: would definitely recommend)
How many effects caused the medicament? (1: lots of side effects, 5: no side effects)
How heavy were the side effects caused by the medicament? (1: very heavy, 5: not heavy)
I hereby certify that all information is true and accurate. My evaluation reflects my personal experience. My evaluation is appropriate and serves to benefit others before usage of the medicament.