CHF 17.35

1-24 hours

Delivery is possible through one of our partner pharmacies after consultation.

Swissmedic Nr.: 53761012
Index: 09.03.00

Pharmacode: 3714562
GTIN/EAN: 7680537610120
Markteintritt: 26.06.1997

Kategorie: B Mehrmalige Abgabe auf eine ärztliche Verschreibung hin.


Dafnegil® (10 mg/g)

Ciclopirox (G01AX12)

40 g

(0/5 , 2)

Um Dafnegil® (10 mg/g) kaufen zu können, benötigen Sie zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch können Sie im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Artz Ihrer Wahl, ein elektronische Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Ihres Dafnegil® (10 mg/g)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

You can get more infos with the following doctors during an online consultation. They might prescribe you this medicament.
Dr. Oliver Maric, Basel (BS)
Generalist
Internist


Tariff:
First 10 minutes: CHF 34.25
Next 5 minutes: CHF 16.17
Day tarif
Dr. Yusuf Serdar Bilir, Bubikon (ZH)
Generalist


Tariff:
First 10 minutes: CHF 33.71
Next 5 minutes: CHF 15.81
Day tarif
Dr. Michael Schorn, Bern (BE)
Generalist
Internist


Tariff:
First 10 minutes: CHF 32.91
Next 5 minutes: CHF 15.28
Day tarif
Your received prescription through DeinDoktor.ch is usable to get your medicaments in any of the 1400 Swiss pharmacies or in the Swiss online pharmacies. We can arrange with one of our pharmacy-partners a delivery against signature (24h) or medicament-taxi after an online-consultation.

Auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin.

Dafnegil enthält Ciclopiroxolamin, einen Wirkstoff, der gegen Scheidenpilze verwendet wird. Es kann Ihnen von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin in Form einer Crème oder von Vaginalovula verordnet werden.

Ciclopiroxolamin zerstört verschiedene Pilze und krankheitserregende Bakterien, die sich auf der Haut und den Schleimhäuten entwickeln und Infektionen verursachen. Durch die Zerstörung dieser Mikroorganismen beseitigt Dafnegil rasch das Brennen und Jucken sowie den Ausfluss und den damit verbundenen unangenehmen Geruch. Dafnegil darf nur auf ärztliche Verordnung angewendet werden.

Hygienemassnahmen: Zur Vermeidung einer erneuten lokalen Infektion sollte die benutzte Wäsche (Waschlappen, Handtücher, Leibwäsche, möglichst aus Baumwolle) täglich gewechselt und gekocht werden, um die Keime zu beseitigen.

Eine Pilzinfektion der Scheide wird u.a. auch durch Geschlechtsverkehr übertragen. Meist liegen beim Partner keine Krankheitserscheinungen vor, dennoch kann er am Glied infiziert sein. Deshalb fragen Sie den Arzt oder die Ärztin, ob sich gleichzeitig eine vorbeugende Behandlung des Partners empfiehlt.

Die Behandlung mit Dafnegil sollte vor den Regelblutungen abgeschlossen sein, da das Eisen im Blut die Wirksamkeit des Wirkstoffs herabsetzt.

Das Antimykotikum in Dafnegil ist nicht gegen alle Mikroorganismen, welche Infektionskrankheiten verursachen, wirksam. Die Anwendung eines falsch gewählten oder nicht richtig dosierten Antimykotikums kann Komplikationen verursachen. Wenden Sie es deshalb nie von sich aus, ohne Verschreibung des Arztes oder der Ärztin, für die Behandlung anderer Erkrankungen oder anderer Personen an.

Dafnegil darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Dafnegil darf nicht im Augenbereich und bei Kindern unter sechs Jahren appliziert werden.

Die Anwendung und Sicherheit von Dafnegil wurde bei Kindern und Jugendlichen bisher nicht geprüft. Deshalb sollte das Arzneimittel bei dieser Patientengruppe nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder der Ärztin angewendet werden.

Wenn das Brennen und der Juckreiz nach 2 Behandlungstagen zunehmen würden, könnte dies ein Anzeichen für eine Überempfindlichkeit auf das Arzneimittel sein; Sie sollten dann Ihren Arzt oder Ihre Ärztin konsultieren.

Gleichzeitiger Gebrauch von Diaphragma oder Präservativen zur Empfängnisverhütung mit Dafnegil ist zu vermeiden, da einerseits die Oberfläche des Diaphragmas verändert sowie die Reissfestigkeit von Präservativen herabgesetzt und anderseits die heilende Wirkung von Dafnegil beeinträchtigt werden können.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder von sich aus andere Arzneimittel einnehmen oder äusserlich anwenden.

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt oder den Apotheker bzw. die Ärztin oder die Apothekerin um Rat fragen.

Crème

Erwachsene

Die Behandlung mit Dafnegil Crème kann je nach ärztlicher Verordnung 6?14 Tage dauern. Applizieren Sie die Crème (5 g) einmal täglich, vorzugsweise abends, in der Scheide und Afterregion.

Kinder und Jugendliche

Die Anwendung und Sicherheit von Dafnegil Vaginalcrème bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht systematisch geprüft worden.

Anwendung

Schrauben Sie den Applikator auf die Tube und füllen Sie ihn durch leichtes Drücken auf die Tube. Danach schrauben Sie den Applikator ab und führen ihn in Rückenlage mit leicht angezogenen Beinen oder in Kauerstellung tief in die Scheide ein; anschliessend halten Sie den Applikator fest und stossen den Kolben hinein. Nach der Anwendung ist der Applikator sorgfältig mit heissem Wasser auszuspülen.

Ovula

Erwachsene

Während 6 Tagen ein Ovulum abends vor dem Schlafengehen tief in die Scheide einführen. Die Ovula werden mit Fingerlingen geliefert, die nach jeder Anwendung wegzuwerfen sind.

Kinder und Jugendliche

Die Anwendung und Sicherheit von Dafnegil Vaginalovula bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht systematisch geprüft worden.

Eine Antimykotika-Therapie sollte so lange wie vom Arzt oder der Ärztin verordnet durchgeführt werden, weil die Krankheitssymptome oft verschwinden, bevor die Infektion vollständig ausgeheilt ist. Eine ungenügende Anwendungsdauer oder ein zu frühes Beenden der antiinfektiösen Behandlung kann ein erneutes Aufflammen der Erkrankung zur Folge haben.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu stark oder zu schwach, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrem Apotheker, bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Dafnegil auftreten:

Zu Beginn der Behandlung können gelegentlich Kribbeln, Brennen oder Jucken auftreten. Diese Effekte sind meistens auf die erhöhte Empfindlichkeit der entzündeten Schleimhaut zurückzuführen und verschwinden wieder. Wenn sie länger als 2 Tage anhalten oder sogar stärker werden, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder an Ihre Ärztin.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Verursacht keine Flecken auf der Wäsche.

Die Lagerung hat bei Raumtemperatur (15?25 °C) und ausserhalb der Reichweite von Kindern zu erfolgen.

Diese Arzneimittel dürfen nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Ihr Apotheker, bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Wirkstoff: 1 g Crème enthält 10 mg Ciclopiroxolamin.

Hilfsstoffe: für Salben, u.a. ein Konservierungsmittel, Benzylalkohol.

Wirkstoff: 1 Ovulum enthält 100 mg Ciclopiroxolamin.

Hilfsstoffe: für Ovula, u.a. ein Konservierungsmittel, Benzoesäure (E210).

53761, 53762, 54494 (Swissmedic).

Die Darreichungsformen von Dafnegil sind in Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung erhältlich.

Crème: Tube 1% zu 40 g mit Applikator.

Ovula: 6 Ovula zu 100 mg mit Fingerlingen zur einmaligen Anwendung.

Duopack: 6 Ovula und 40 g Crème.

Medinova AG, 8050 Zürich.

Doppel Farmaceutici S.r.l., I-229016 Cortemaggiore-Piacenza, Italien.

Diese Packungsbeilage wurde im März 2009 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patient reviews

Evaluate medicament: Dafnegil® (10 mg/g)


Write about your experience with the medicament. Share your experiences about the medication which you are currently taking or have taken. This information will help others. Thank you for your participation!
How effective was the medicament? (1: not effective, 5: very effective)
How easy was the medicament to use? (1: not easy, 5: very easy)
Would you recommend someone else to use this medicament? (1: would never recommend, 5: would definitely recommend)
How many effects caused the medicament? (1: lots of side effects, 5: no side effects)
How heavy were the side effects caused by the medicament? (1: very heavy, 5: not heavy)
I hereby certify that all information is true and accurate. My evaluation reflects my personal experience. My evaluation is appropriate and serves to benefit others before usage of the medicament.