CHF 6.85

1-24 Stunden

Lieferung möglich nach einer Sprechstunde durch eine unserer Partner-Apotheken.

Swissmedic Nr.: 39255031
Index: 03.03.10

Pharmacode: 4713530
GTIN/EAN: 7680392550319
Markteintritt: 28.06.1976

Kategorie: C Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken.


Makatussin® Comp., Hustensirup (25 mg)

Opium-Alkaloide und Derivate, Kombinationen (R05DA20)

80 ml

(2.1/5 , 4)

Um Makatussin® Comp., Hustensirup (25 mg) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines Makatussin® Comp., Hustensirup (25 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


Momentan ist leider kein Arzt für eine Video Sprechstunde verfügbar.
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Makatussin Comp. Hustensirup ist ein Arzneimittel für die Behandlung von Husten, insbesondere trockener Reizhusten. Es dämpft den Hustenreiz, löst den Schleim und bewirkt ein Abklingen der Bronchial- und Nasenschleimhautschwellungen.

Makatussin Comp. Hustensirup darf nicht eingenommen werden:

Bei Kindern und Jugendlichen;

Bei Bronchialasthma;

Bei Krankheitszuständen, bei denen eine Dämpfung des Atemzentrums vermieden werden muss;

Bei Langzeitverabreichungen bei chronischer Verstopfung;

Bei Engwinkelglaukom (Form des grünen Stars);

Bei Vergrösserung der Vorsteherdrüse (Prostatahypertrophie);

Bei Husten mit starker Schleimbildung;

Nach chirurgischen Eingriffen im Magen-Darmtrakt;

Bei Verengungen des Mageneingang, Zwölffingerdarm und Magenausgang;

Bei Phäochromozytom (neuroektodermale Tumoren);

Bei einer Behandlung mit gewissen Arzneimittel gegen Gemütsstörungen (sogenannte Mono-Amino-Oxidase-Hemmer [MAO-Hemmer] bei Depressionen);

Bei Abhängigkeit von Opioiden (Codein und ähnlichen Substanzen);

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Vorsicht ist geboten, wenn Atembeschwerden bestehen.

Bei Einnahme über längere Zeit kann Gewöhnung und Abhängigkeit eintreten.

In Kombination mit zentraldämpfenden Arzneimitteln (z.B. Beruhigungs- und Schlafmitteln) und Alkohol kann eine gegenseitige Wirkungsverstärkung eintreten.

Wenn Sie an einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden, oder wenn sich zeigen sollte, dass bei Ihnen aufgrund einer erblichen Veranlagung der Wirkstoff Codein langsamer als bei den meisten anderen Personen ausgeschieden wird, sollten Sie Makatussin Comp. Hustensirup vorsichtshalber nur während weniger Tage ohne ärztliche Verordnung einnehmen.

Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit, die Fahrtüchtigkeit und die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen, beeinträchtigen! Dies gilt in verstärktem Masse bei gleichzeitiger Einnahme alkoholischer Getränke.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Makatussin Comp. Hustensirup darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Soweit vom Arzt bzw. der Ärztin nicht anders verordnet:

Erwachsene ab 18 Jahre: 2 ? 3 x täglich 5 ml. Zur genauen Dosierung liegt ein Messbecher bei.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Makatussin Comp. Hustensirup auftreten:

Die folgenden Angaben werden zur Einteilung der Häufigkeitsangaben der Nebenwirkungen verwendet: «Sehr häufig» (?1/10), «häufig» (<1/10, ?1/100), «gelegentlich» (<1/100, ?1/1000), «selten» (<1/1000, ?1/10'000), «sehr selten» (<1/10'000).

Häufig: Übelkeit, Verstopfung, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen; bei missbräuchlicher Einnahme besteht Gefahr einer Abhängigkeit;

Gelegentlich: Kurzatmigkeit;

Selten: Müdigkeit, Brechreiz, Dämpfung, Mundtrockenheit, zentralnervöse Beschwerden, Störungen beim Harnlassen, Sehstörungen, Auslösung von grünem Star (Glaukom), Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Hautausschläge), Blutbildveränderungen, Schlafstörungen, Euphorie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Bei Raumtemperatur (15 ? 25 °C) lagern und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren!

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

5 ml enthalten:

Wirkstoffe: 10 mg Dihydrocodeinhydrochlorid, 15 mg Diphenhydraminhydrochlorid;

Konservierungsmittel: Natriumbenzoat (E 211);

Aromastoffe: Vanillin und andere; sowie weitere Hilfsstoffe.

5 ml enthalten ca. 4 g Kohlenhydrate (= ca. 0,33 Broteinheiten).

39255 (Swissmedic)

In Apotheken, ohne ärztliche Verschreibung.

Flasche zu 80 ml.

Gebro Pharma AG, 4410 Liestal

Diese Packungsbeilage wurde im August 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patienten Bewertungen

hat am geschrieben(4.1/5):

Wirksamkeit:
Anwenderfreundlichkeit:
Empfehlung durch den Nutzer:
Anzahl Nebenwirkungen:
Stärke Nebenwirkungen:

Medikament bewerten: Makatussin® Comp., Hustensirup (25 mg)


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.