CHF 27.70

1-24 Stunden

Lieferung möglich nach einer Sprechstunde durch eine unserer Partner-Apotheken.

Swissmedic Nr.: 38845020
Index: 04.01.00

Pharmacode: 682873
GTIN/EAN: 7680388450203
Markteintritt: 17.07.1975

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


Andursil® (1000 mg)

Salzkombinationen und Karminativa (A02AF02)

100 Stk

(0/5 , 4)

Um Andursil® (1000 mg) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines Andursil® (1000 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


Momentan ist leider kein Arzt für eine Video Sprechstunde verfügbar.
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Andursil neutralisiert überschüssige Magensäure und lindert die durch sie verursachte Beschwerden. Es beseitigt übermässige Gasansammlungen im Magen und Darm und wirkt gegen Blähungen. Es bildet einen Schutzfilm für die Magenschleimhaut. Andursil wird angewendet bei Beschwerden infolge von Säureüberschuss und Gasbildung wie Magenbrennen, saures Aufstossen, Druck- und Völlegefühl in der Magengegend

Aufgrund des Zuckergehaltes von Andursil Kautabletten soll die zur Kariesvorbeugung übliche Mundhygiene eingehalten werden.

Hinweis für Diabetiker: Dieses Arzneimittel enthält 1,46 g verwertbare Kohlenhydrate pro Kautablette.

Andursil darf bei schweren Nierenfunktionsstörungen und bei Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der Hilfsstoffe nicht angewendet werden.

Die Anwendung bei Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren hat unter ärztlicher Kontrolle zu erfolgen. Die Wirkung von anderen Arzneimitteln kann beeinflusst werden, insbesondere diejenige von gewissen Herzmitteln, Eisenpräparaten, Rheumamitteln und Tetracyclin-Antibiotika. Wenn Ihnen solche Mittel verordnet werden, so nehmen Sie sie nicht gleichzeitig ein, sondern im Abstand von mindestens zwei Stunden und fragen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin. Wenn Sie an Nierenfunktionsstörungen oder Nierensteinen leiden, dürfen Sie Andursil nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin einnehmen. Wenn die Beschwerden anhalten und nach 2 Wochen keine Besserung eintritt, müssen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin konsultieren.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Wenn Sie schwanger sind oder es werden wollen, sollten Sie Andursil nur nach Absprache mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin einnehmen. Während der Stillzeit sollten Sie Andursil nicht einnehmen.

Erwachsene: Je nach Bedarf eine Kautablette etwa 1 Stunde nach den Mahlzeiten langsam zerkauen.

Maximale Tagesdosis: Zwei Tabletten.

Die Anwendung und Sicherheit bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht systematisch geprüft worden.

Behandlungsdauer

Ohne ärztliche Kontrolle wird eine maximale Behandlungsdauer von 2 Wochen empfohlen.

Wie bei allen Antazida werden bei Symptomen, die über längere Zeit (mehr als zwei Wochen) bestehen bleiben, dringend diagnostische Massnahmen empfohlen, um eine schwerwiegendere Erkrankung auszuschliessen.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Andursil auftreten: Verstopfung oder Durchfall können vorkommen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Kautabletten bei Raumtemperatur (15?25 °C), vor Feuchtigkeit geschützt, in der Originalpackung lagern.

Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über ausführliche Fachinformationen. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Pro Kautablette Wirkstoffe: 750 mg Aluminium-hydroxid/ Magnesiumcarbonat (Trockengel) und 250 mg Simeticon.

Hilfsstoffe: Rohrzucker, Aromastoffe sowie weitere Inhaltsstoffe.

38845 (Swissmedic).

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Kautabletten: 24 und 100.

Dr. Heinz Welti AG, Gebenstorf.

Diese Packungsbeilage wurde im Februar 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patienten Bewertungen

Medikament bewerten: Andursil® (1000 mg)


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.