CHF 14.80

1-24 Stunden

Lieferung möglich nach einer Sprechstunde durch eine unserer Partner-Apotheken.

Swissmedic Nr.: 55413022
Index: 04.08.14

Pharmacode: 2330055
GTIN/EAN: 7680554130229
Markteintritt: 17.01.2000

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


Phytopharma Phyto-Laxia,Tabletten (109.5 mg)

Kontaktlaxanzien in Kombination (A06AB20)

50 Stk

(0/5 , 2)

Um Phytopharma Phyto-Laxia,Tabletten (109.5 mg) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines Phytopharma Phyto-Laxia,Tabletten (109.5 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Folgende Ärzte stehen für eine telemedizinische Online Sprechstunde zur Verfügung und können Dich zu diesem Medikament beraten bzw. Dir ein Rezept ausstellen.
Dr. Gregoire Schrago, Fribourg (FR)
Angiologe
Kardiologe
Allgemeinarzt
Haematologe
Internist
Sportmediziner


Zahlung & Tarif:
Ersten 10 Minuten: CHF 34.25
Weitere 5 Minuten: CHF 16.17
Tag Tarif
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Phytopharma Phyto-Laxia Tabletten enthalten Heilpflanzen wie Faulbaumrinde und Sennesfrüchte sowie Süssholzwurzel. Faulbaumrinde und Sennesfrüchte regen die Darmtätigkeit an und wirken bei vorübergehender Verstopfung (z.B. in der Stillzeit, bei Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, beim Klimawechsel). Die Süssholzwurzel dient lediglich als Aromazusatz.

Wenn Sie unter Verstopfung leiden, sollten Sie:

- sich ballaststoffreich ernähren (Gemüse, Früchte, Vollkornbrot),

- viel und regelmässig trinken,

- sich körperlich betätigen (Sport).

Um eine Gewöhnung zu vermeiden, sollten Abführmittel nur gelegentlich und nicht länger als 1-2 Wochen eingenommen werden. Bei höheren Dosen oder einer häufigen oder längeren Einnahme können Durchfälle mit Wasserverlust und Störungen des Mineralhaushalts (Kaliumverlust) in Verbindung mit einer Reizung der Darmschleimhaut auftreten. Sollte die Verstopfung anhalten oder regelmässig auftreten, suchen Sie bitte einen Arzt auf, damit dieser die diesbezüglichen Ursachen feststellen kann.

Phytopharma Phyto-Laxia darf bei starken Darmbeschwerden und bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes nicht eingenommen werden.

Kinder unter 12 Jahren dürfen das Medikament nur nach ärztlicher Verordnung einnehmen. Bei höheren Dosen oder einer häufigen oder längeren Einnahme können Durchfälle mit Wasserverlust und Störungen des Elektrolythaushalts (u.a. Kaliumverlust) auftreten.

Aus diesem Grund wird dieses Medikament im Allgemeinen nicht Patienten empfohlen, die bereits bestimmte harntreibende Medikamente, Medikamente auf Süssholzbasis, Kortikoide, bestimmte Antihistamine (auf der Basis von Terfenadin), Medikamente zur Behandlung von Herzinsuffizienz (wie Digoxin) oder Medikamente gegen Herzrhythmusstörungen (Antiarrythmika) einnehmen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, wenn Sie:

- an einer anderen Krankheit leiden,

- Allergien haben,

- andere Arzneimittel (auch bei Selbstmedikation!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Phytopharma Phyto-Laxia darf ohne ärztlichen Rat nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit eingenommen werden.

Erwachsene: abends 2-4 Tabletten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Wirkungseintritt nach ca. 8-10 Stunden.

Jugendliche über 12 Jahren: 2 Tabletten.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Phytopharma Phyto-Laxia auftreten:

- Blähungen,

- Darmkrämpfe.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten darüber in Kenntnis setzen.

Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP.» angegebenen Datum verwenden.

Bei Raumtemperatur (15-25°C) in der Originalverpackung und vor Feuchtigkeit geschützt lagern. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder Drogist, die über detaillierte, für Angehörige von Heilberufen bestimmte Informationen verfügen.

1 Phytopharma Phyto-Laxia Tablette enthält 60 mg Faulbaumrinde und 43 mg Sennesfrüchte, entsprechend 6,5 mg Hydroxyanthracenderivate. Aroma: Süssholzwurzel. Das Präparat enthält ebenfalls Bindemittel.

55413 (Swissmedic)

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung. Packungsgrösse: 50 Tabletten

Phytopharma SA

1666 Grandvillard

Diese Packungsbeilage wurde im Mai 2006 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patienten Bewertungen

Medikament bewerten: Phytopharma Phyto-Laxia,Tabletten (109.5 mg)


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.