CHF 44.70

1-24 Stunden

Lieferung möglich nach einer Sprechstunde durch eine unserer Partner-Apotheken.

Swissmedic Nr.: 25164024
Index: 13.01.10

Pharmacode: 655014
GTIN/EAN: 7680251640243
Markteintritt: k.a.

Kategorie: B Mehrmalige Abgabe auf eine ärztliche Verschreibung hin.


Benzocaine «PD» (250 mg)

Sonstige buccale Therapeutika (A01AD11)

6x8 g

(0/5 , 4)

Um Benzocaine «PD» (250 mg) kaufen zu können, benötigst Du zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch kannst Du im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Arzt Deiner Wahl, ein elektronisches Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Deines Benzocaine «PD» (250 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Folgende Ärzte stehen für eine telemedizinische Online Sprechstunde zur Verfügung und können Dich zu diesem Medikament beraten bzw. Dir ein Rezept ausstellen.
Dr. Bernd Lagemann, Linthal (GL)
Allgemeinarzt


Zahlung & Tarif:
Ersten 10 Minuten: CHF 32.12
Weitere 5 Minuten: CHF 14.75
Tag Tarif
Dr. Vincenzo Liguori, Pambio-Noranco (TI)
Allgemeinarzt
Internist


Zahlung & Tarif:
Ersten 10 Minuten: CHF 35.31
Weitere 5 Minuten: CHF 16.88
Tag Tarif
Dr. Demetrio Pitarch, Boncourt (JU)
Allgemeinarzt
Internist
Manueller Mediziner


Zahlung & Tarif:
Ersten 10 Minuten: CHF 35.57
Weitere 5 Minuten: CHF 17.05
Tag Tarif
Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken oder in den Schweizer Online-Apotheken verwendet werden, um Medikamente zu erhalten. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheke eine Sendung gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.

Benzocaine «PD» ist eine analgetische Haftpaste für den Mund- und Zahnbereich.

Sie stillt schmerzhafte Stellen (besonders post-operativ) und Läsionen an Zahnfleisch und Gaumen beim Tragen von Prothesen.

Die Paste wirkt auch antiseptisch und desodorierend.

Sie behält ihre adhäsive Qualität, da sie sich sehr langsam im Speichel auflöst.

Benzocaine «PD» ist in Apotheken, gegen ärztliches Rezept, zu erhalten.

Benzocaine «PD» darf in folgenden Situationen nicht angewendet werden:

bei Überempfindlichkeit gegenüber Benzocaine oder jeglichen anderen Lokalanästhetika vom Ester-Typ,

bei Anämie,

bei Leber- oder Niereninsuffizienz,

bei kongenitaler oder idiopathischer Methämoglobinämie.

Bei Kindern nicht verwenden.

Lokalanästhetika wie Benzocaine verursachen oft allergische Reaktionen. Treten Anzeichen einer Allergie auf, soll das Medikament sofort abgesetzt werden. Sprechen Sie in diesem Fall mit Ihrem Zahnarzt.

Informieren Sie auch Ihren Zahnarzt oder Ihren Apotheker, wenn Sie:

-an anderen Krankheiten leiden,

-Allergien haben, oder

-andere Medikamente (auch selbstgekaufte!) einnehmen.

Auf der Grundlage der bis heute gesammelten Erfahrungen besteht keinerlei Risiko für das Kind, soweit das Benzocaine «PD» in Übereinstimmung mit der vorgesehenen Anwendung verwendet wird. Es wurde jedoch keinerlei systematische wissenschaftliche Untersuchung durchgeführt. Als Vorsichtsmassnahme wird empfohlen, während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit so weit möglich auf die Einnahme von Arzneimitteln zu verzichten, oder die Meinung des behandelnden Zahnarztes oder des Apothekers einzuholen.

Soweit von Ihrem Zahnarzt nicht anders verordnet, täglich eine (Teilprothese) bzw. drei (Vollprothese) Applikationen eines halben Zentimeters Benzocaine «PD» auf der Innenseite der vorher gereinigten Prothese auflegen, besonders an jenen Stellen die den schmerzhaften Punkten gegenüberliegen. Die Paste nicht verreiben sondern die Prothese einfach wieder einsetzen.

Im Falle von Überdosierung, die Prothese herausnehmen und reinigen, und sich den Mund mit warmem Wasser ausspülen. Das Medikament ist nur für eine kurze Anwendung vorgesehen. Die Behandlung sollte nicht länger als höchstens sieben Tage dauern. Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Apotheker.

Die Anwendung und Sicherheit von Benzocaine «PD» bei Kindern und Jugendlichen ist

bisher nicht geprüft worden

Die Anwendung von Benzocaine «PD» kann zu den folgenden Nebenwirkungen führen:

?Sehr häufig (?1/10): Beeinflusst die Geschmackspapillen und verringert vorläufig die Wahrnehmung des Geschmackes,

?Selten (<1/1000, ?1/10'000): Kontaktallergie, Erytheme, Exantheme allergischen Typs.

Im Falle des Auftretens von Nebenwirkungen wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt.

Sollten Nebenwirkungen auftreten, die nicht in der vorliegenden Packungsbeilage aufgeführt werden, so informieren Sie bitte Ihren Zahnarzt, Arzt oder Apotheker.

Benzocaine «PD» darf nicht nach dem auf der Tube nach der Abkürzung «Exp» angegebenen Verfalldatum verwendet werden.

Aufbewahrung bei Raumtemperaturen zwischen 15 °C und 25 °C.

Es wird empfohlen, die Tube nach Gebrauch sorgfältig zu schliessen.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Zahnarzt, Arzt oder Apotheker, die über detaillierte Informationen für die Anwendung verfügen.

Eine Auftragung von einem halben Zentimeter Paste (50 mg) enthält:

Aktive Grundsätze:

12 mg benzocaïne/Benzocaine/p-aminobenzoato di etile

0.25 mg sulf. hydroxyquinoléine/Hydroxychinolinsulfat/solf.assichinolinio

0.25 mg eugénol/Eugenol/eugenolo

25164 (Swissmedic)

In Apotheken nach Vorlage eines ärztlichen Rezeptes erhältlich.

Packung mit einer Tube mit 8/9 g; Packung mit 6 Tuben mit je 8/9 g.

PRODUITS DENTAIRES SA

1800 VEVEY

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2014 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patienten Bewertungen

Medikament bewerten: Benzocaine «PD» (250 mg)


Teile Erfahrungen über die Medikamente, welche Du zurzeit einnimmst oder eingenommen hast. Somit hilfst Du anderen weiter. Wir danken für die Teilnahme!
Wie wirksam war das Medikament?
(1: nicht wirksam, 5: sehr wirksam)
Wie anwendungsfreundlich war das Medikament?
(1: nicht anwendungsfreundlich, 5: sehr anwendungsfreundlich)
Würdest Du jemand anderem dieses Medikament empfehlen?
(1: würde nicht empfehlen, 5: würde auf jeden Fall empfehlen)?
Wie viele Nebenwirkungen hat das Medikament verursacht?
(1: viele Nebenwirkungen, 5: keine Nebenwirkungen)
Wie stark waren die Nebenwirkungen des Medikament?
(1: sehr stark, 5: keine Nebenwirkungen)
Hiermit bestätige ich, dass meine Angaben wahrheitsgetreu sind. Meine Bewertung spiegelt meine persönliche Erfahrung. Meine Bewertung ist angemessen und dient dazu den Nutzen des Medikamentes für andere zu verbessern.