CHF 24.00

1-24 hours

Delivery is possible through one of our partner pharmacies after consultation.

Swissmedic Nr.: 60460004
Index: 10.09.10

Pharmacode: 5004698
GTIN/EAN: 4031678055821
Markteintritt: 16.05.2011

Kategorie: D Rezeptfreie Abgabe nach Fachberatung, beschränkt auf Apotheken u. Drogerien.


Stellisan®, Lösung (0.99 mg)

Octenidin, Kombinationen (D08AJ57)

1000 ml

(0/5 , 8)

Um Stellisan®, Lösung (0.99 mg) kaufen zu können, benötigen Sie zunächst ein Rezept. Bei Deindoktor.ch können Sie im Rahmen einer Online-Sprechstunde per Webcam, mit dem Artz Ihrer Wahl, ein elektronische Rezept erhalten.

Das mit DeinDoktor.ch erhaltene Rezept kann in einer der 1400 Schweizer Apotheken verwendet werden. Wir organisieren mit einer unserer Partner-Apotheken eine Sendung Ihres Stellisan®, Lösung (0.99 mg)'s gegen Unterschrift (24h) oder dem Medikamenten-Taxi nach einer Online Sprechstunde, falls gewünscht.


No doctor is now available for video consultation.
Your received prescription through DeinDoktor.ch is usable to get your medicaments in any of the 1400 Swiss pharmacies or in the Swiss online pharmacies. We can arrange with one of our pharmacy-partners a delivery against signature (24h) or medicament-taxi after an online-consultation.

Stellisan ist ein wässriges Desinfektionsmittel zur Anwendung auf der Genitalschleimhaut vor diagnostischen und operativen Massnahmen und Wunden. Es wirkt gegen Bakterien und Hefepilze und gegen Herpes simplex Viren Typ 1 und 2.

Auf der Genitalschleimhaut weist Stellisan bei einer Einwirkung von mindestens 60 Sekunden eine Wirkung gegen Bakterien und eine ausreichend gute Verträglichkeit auf. Eine Behandlung von Wunden kann bei verschiedenen Wundarten angezeigt sein: Operationswunden, akute Weichteilwunden, Bisswunden, Verbrennungs-wunden sowie chronische nicht infizierte Wunden. Stellisan ist auch für die Behandlung von Schnitt-, Schürf- und Risswunden geeignet.

Stellisan darf nicht angewendet werden, wenn Sie gegen den Wirkstoff oder einen der Hilfsstoffe allergisch sind.

Das Präparat darf nicht zu intraperitonealen oder intraartikulären Spülungen angewendet werden.

Stellisan sollte nicht bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren angewendet werden, da in dieser Altersgruppe die Anwendung und Sicherheit von Stellisan bisher nicht geprüft wurden.

Es ist darauf zu achten, dass das Präparat nicht unter Druck ins Gewebe eingebracht wird. Bei Spülungen von Wundhöhlen ist darauf zu achten, dass ein Abfluss jederzeit gewährleistet ist (z. B. Drainage, Lasche).

Stellisan und Desinfektionsmittel auf Iod-Basis nicht in unmittelbarer Folge anwenden, da es auf dem behandelten Areal zu braunen bis violetten Verfärbungen kommen kann.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin wenn Sie

?an anderen Krankheiten leiden,

?Allergien haben oder

?andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit auf Stellisan verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Stellisan soll bei Stillenden nicht im Bereich der Brust verwendet werden.

Stellisan wird unverdünnt angewendet. Die zu behandelnde Genitalschleimhaut und angrenzende Haut mit mindestens zwei präparatgetränkten Tupfern vollständig benetzen und für mindestens 60 Sekunden feucht halten. Auf leicht zugängliche Areale kann das Präparat unter Berücksichtigung dieser Einwirkzeit auch aufgesprüht werden.

Die zu behandelnde Wunde und angrenzende Haut ein Mal täglich vollständig benetzen und für mindestens 60 Sekunden feucht halten oder spülen.

Die Wundbehandlung soll im Normalfall nach 14 Tagen abgeschlossen sein.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Die Anwendung und Sicherheit von Stellisan bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sind bisher nicht geprüft worden.

Lokale Nebenwirkungen:

Sehr häufig wurde nach der Anwendung auf der Genitalschleimhaut über ein Gefühl des Brennens berichtet. In seltenen Fällen kann es zu Rötungen, Juckreiz und Wärmegefühl kommen. In sehr seltenen Fällen zu kontaktallergischen Reaktionen. An chronischen Wunden kann eine Verfärbung auftreten.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur (15 ? 25 °C) lagern.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

1 ml Lösung enthält 1 mg Octenidindihydrochlorid, den Konservierungsstoff Propan-1-ol, sowie weitere Hilfsstoffe

60460 (Swissmedic)

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung. Folgende Packungen sind erhältlich: 50 ml Sprühflaschen

IVF Hartmann AG, CH-8212 Neuhausen

Bode Chemie GmbH, D-22525 Hamburg

Diese Packungsbeilage wurde im Oktober 2010 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Patient reviews

Evaluate medicament: Stellisan®, Lösung (0.99 mg)


Write about your experience with the medicament. Share your experiences about the medication which you are currently taking or have taken. This information will help others. Thank you for your participation!
How effective was the medicament? (1: not effective, 5: very effective)
How easy was the medicament to use? (1: not easy, 5: very easy)
Would you recommend someone else to use this medicament? (1: would never recommend, 5: would definitely recommend)
How many effects caused the medicament? (1: lots of side effects, 5: no side effects)
How heavy were the side effects caused by the medicament? (1: very heavy, 5: not heavy)
I hereby certify that all information is true and accurate. My evaluation reflects my personal experience. My evaluation is appropriate and serves to benefit others before usage of the medicament.